hm. oder?

Ein paar Kaffee später dann irgendwie doch ein noch unbegründbares Gefühl, dass das in Wirklichkeit eine ganz gute Seite 1 ist.
Von wegen einmal die ganze Palette, ein vollständiges, nicht auf Mythen fixiertes Bild aufzeigen anstatt den Gangsta allein in den Vordergrund zu stellen, ohne jedoch etwas verharmlosend geraderücken zu wollen, Wirklichkeiten unbearbeitet abbilden.
Der Eindruck einer Art Rummelplatz- Freakshow bleibt trotzdem.
Ach, ich weiß doch auch nicht.

...

Neidische Blicke dürften zur Stunde über die Kochstraße geworfen werden.
Während BILD es die ganze Zeit über dann doch nicht schaffte, ohne wenigstens ein bißchen Scheinargumentation und Minimaleinwand auszukommen, zeigt man heute schräg gegenüber auf der Titelseite, dass man auch ganz ohne Ratio auskommt und es voll und ganz genügt, sich in die großen Probleme ein bißchen entsetzt reinzufühlen. Allenfalls die Bilder wären für Springer ein bißchen arty gewesen.
Es gibt Morgen, da hat man das Bedürfnis, zum asozialen Outlaw zu werden und Angst und Schrecken im ganzen verdammten kopfschüttelnden Frühstücksvolk von Bratwurst bis Dinkelmüsli zu verbreiten.

/quote

"Having been fucked is no excuse for being fucked up." (Kimya Dawson)

just gehört:

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

April 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 6 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
30
 

lies mal:

hör mal:

Aktuelle Beiträge

Das Bild gefällt...
Das Bild gefällt mir. Kannst Du mir vielleicht...
mannong - 8. Sep, 12:18
Ich dachte, der Klassiker...
Ich dachte, der Klassiker wäre erst Neujahr wieder...
kid37 - 1. Dez, 23:22
versuch macht kluch
edelbitter - 1. Dez, 11:25
Ich frühstücke...
Ich frühstücke gerne ähnlich, nur habe...
schwesterchen - 30. Okt, 19:37
Irgendwie hoffe ich,...
Irgendwie hoffe ich, der Grund dafür, daß...
Pantoufle - 29. Jul, 12:34

Status

Online seit 4394 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Sep, 12:18

about
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren